Forderungs- und finanzierungsmanagement

aktuell

Logo HRP

HRP-News

Reverse Factoring - Funktion | Vorteile

Bankenunabhängige Einkaufsfinanzierung / Lieferantenfinanzierung

Reverse Factoring ist eine Form von Factoring, bei der der Factor/Finanzdienstleister die Zahlung des Abnehmers gegenüber seinem Lieferanten vorfinanziert.

Der Kunde des FactoringInsituts ist der Abnehmer. Ihm geht es insbesondere darum, seine Verbindlichkeiten gegen die (Haupt-)Lieferanten vorzufinanzieren  - und zwar bankenunabhängig.

Grundlage ist ein Dreiervertrag zwischen Lieferant, Abnehmer und dem FactoringInstitut. Der Lieferant stellt seine Rechnungen wie üblich an den Kunden. Der Abnehmer bestätigt dem FactoringInstitut, dass die Rechnung richtig ist. Das FactoringInstitut übernimmt die Forderungen und überweist den Betrag zu 100 Prozent an den Lieferanten. Meist noch am selben Tag, spätestens fünf  Tage nach Rechnungsstellung. Am Ende des Zahlungsziels zahlt der Kunde den Rechnungsbetrag plus die für den Zeitraum angefallenen Zinsen an das FactoringInstitut. Die Transaktionen können schnell abgewickelt werden und greifen auch bei internationalen Geschäftsbeziehungen.

Aufgrund des regresslosen Forderungsverkaufs durch die Lieferanten, gewähren diese dem Abnehmer längere Zahlungsziele - abgestimmt auf das zur Verfügung stehende Limit.

Am Ende der Zahlungszielperiode zahlt der Abnehmer die Rechnung direkt an den Factor. Zusätzlich werden ihm die Gebühren/Zinsen für die Vorfinanzierung in Rechnung gestellt.

Woran erkennt man einen potentiellen Bedarf nach Reverse-Factoring?

  • Konzentration auf wenige Lieferanten
  • Kürzere Zahlungsziele auf der Kreditorenseite als Debitorenseite ==> Liquiditätsbedarf
  • Ziel des Kunden, bankenunabhängige Alternativfinanzierung in Anspruch zu nehmen
  • Teure Bankenfinanzierung
  • Wachstum bzw. knappe Kontokorrent-Linien

Voraussetzungen?

  • Mindesteinkaufvolumen mit den in Frage kommenden Lieferanten > 1 Mio. Euro p.a
  • Gute Bonität des Abnehmers/Kunden
  • Forderungen des Lieferanten dürfen nicht abgetreten sein
  • Lieferant muss Vereinbarung mit dem Factoring zustimmen

Die NEWS wurden redaktionell bearbeitet von:

Detlef Heydt

Wir sind Ihre Spezialisten für das Forderungs-/ Finanzierungsmanagement & alternative, bankenunabhängige Finanzierung

  • Kreditversicherung
  • Factoring
  • Einkaufsfinanzierung
  • Auftragsfinanzierung
  • Eigenkapital | Investoren 

Sprechen Sie uns an. 

So erreichen Sie uns:

+49 (0) 6023 | 94776-0

 eMail-Kontakt/Call-Back | 



Anzeigen


Werbung

HRP Werbebanner


News

Durch ein Urteil des Bundesfinanzhofs vom Dezember 2015 wird eine Verwaltungsregelung außer Kraft gesetzt, die bisher eine sachgerechte Einschränkung...

Weiterlesen

Zahlungsmoral in China verschlechtert sich 2016 um weitere 4 Tage auf 92 Tage, China damit erstmals Schlusslicht bei den Spätzahlern

Weiterlesen

KPMG-Studie zur Wirtschaftskriminalität in deutschen Unternehmen 2016

Fast die Hälfte der großen Unternehmen in Deutschland hat in den vergangenen...

Weiterlesen

Das Vereinigte Königreich ist durch einen sprunghaften Anstieg der Verzüge erstmals unter den Top 10.

Abnehmer aus dem Vereinigten Königreich lassen...

Weiterlesen

DEMOGRAFIE: Unternehmensnachfolge im Mittelstand

Alterung treibt Nachfolgerbedarf im Mittelstand: 620.000 Übergaben bis 2018

Dreimal mehr...

Weiterlesen

. . . was ist zu tun im Falle einer Insolvenz.

Weiterlesen

NEWS Archiv


Länderratings


Zinsübersicht